Abenteuer Musik


Biographische Suite in 10 Sätzen


1970 - Toni Leutwiler - 47-jährig
1970 - Toni Leutwiler - 47-jährig
1992 - Toni Leutwiler - 69-Jährig
1992 - Toni Leutwiler - 69-Jährig


1. Ouvertüre

Dies ist die kurzgefasste Lebensgeschichte eines vielseitigen Musikers. Beim Rückblick wurde mir erst klar,

 

Dies ist die kurzgefasste Lebensgeschichte eines vielseitigen Musikers. Beim Rückblick wurde mir erst klar, dass das Musikerleben meines Vaters Toni Leutwiler eigentlich vier Karrieren beinhaltet:

 

als Geiger

als Dirigent

als Komponist und Arrangeur

als Leiter und Musiklehrer einer Heimorgelschule

 

In den 60er Jahren befand er sich auf dem Höhepunkt seiner beruflichen Laufbahn. Im Zeitraum von etwa 20 Jahren komponierte und arrangierte er rund 2000 Werke; Musik jeder Art. Es waren fast alles Aufträge von europäischen Rundfunkanstalten, in erster Linie vom Südwestfunk (D). Als einer der am meisten gespielten Schweizer Komponisten gehobener, orchestraler Unterhaltungsmusik, gehörte er damals zur jungen Elite in Europa.

 

Gibt es Vergleiche zu früher? Zum Beispiel Joseph Haydn. Er würde vielleicht sagen: "Ja, so habe auch ich es gemacht. Mein Brotgeber war der Fürst von Esterhasy und das Publikum vor allem die Hofgesellschaft." Tonis Auftraggeber waren die Rundfunkanstalten und sein Publikum Millionen von Radiohörern. Auch Haydn komponierte jegliche Art Musik, sei es Kirchenmusik, Unterhaltungs- oder Tanzmusik; er wurde ebenso durch gute Solisten zu neuen Werken inspiriert. So schrieb auch Toni interessante Klaviersolis für den Meisterpianisten Willi Stech, virtuose Violinmusik für Konzertgeiger und romantische Lieder für den allzu früh verstorbenen Tenor Fritz Wunderlich.

  



Flyer für den Download

Autobiographie für den Download