Über uns


Verein "Freunde Toni Leutwiler-Musik"


Toni Leutwiler (31.10.1923 - 18.03.2009)
Toni Leutwiler (31.10.1923 - 18.03.2009)

Toni Leutwiler (Pseudonym Tom Wyler / 1923 - 2009) hatte als Schweizer Komponist und Arrangeur grossen internationalen Erfolg! In den 60er Jahren befand er sich auf dem Höhepunkt seiner beruflichen Laufbahn. Im Zeitraum von etwa 20 Jahren komponierte und arrangierte er rund 2000 Werke in verschiedensten Stilrichtungen, vor allem aber für gehobene symphonische Unterhaltungs-musik, inspiriert durch die rhythmischen Eigenarten von Swing und Jazz, welche die amerikanischen Besatzungs-truppen damals nach Europa brachten. Aus der ganzen Welt erhielt er Aufträge zu speziellen Bearbeitungen für Instrumentalisten, Sängern, Orchester, Radiosender, Filme und Werbesendungen.

Seine Auftraggeber waren 45 Radioorchester in 22 Ländern!

 

Die folgenden 30-Sekundenbeispiele (grün) demonstrieren die Vielfältigkeit der Werke von Toni Leutwiler.

 

Kennen Sie das Signet der TV-Serie "Samschtig-Jass" von SRF 1? Es ist von Toni Leutwiler!

"Immer heiter", opus 135, komponiert 1963, arrangiert 2017 von Walter Rohrbach und Jacqueline Wachter für Akkordeon und Begleitung für das Schweizer Fernsehen.

 

Symphonische Einstimmungsmusik:

"City Rhapsodie", opus 61, welterfolg, 1954, RIAS-Orchester,

Leitung Hans Moeckel, Studioaufnahme in Berlin

 

Komposition für Streichorchester:

"Lovely Day", opus 36, welterfolg, 1952, Harmonic Strings, Leitung Tom Wyler (Toni Leutwiler)

Schallplatten-Aufnahme in London

 

Angelina Leutwiler-Maroggi (1923 - 2013), die Witwe von Toni Leutwiler,  übergab anfangs 2013 den ganzen musikalischen Nachlass (Noten, Notenalben, CDs, Schallplatten, Tonbänder, Tonbandkassetten und Dokumentationen) als Dauerleihgabe dem Leihnotenarchiv des Orchesters Reto Parolari in Winterthur.

(siehe www.leihnoten.ch).

 

 

Auszug aus der ersten Komposition von Toni Leutwiler für seine Freundin und spätere Frau, Angelina Maroggi, mit welcher er fünf Söhne hatte.

 

Signet aus dem Liebeslied, 1940
"Oh, Angelina",

Pfiff von Toni Leutwiler! 


 

Die Erbengemeinschaft A. Leutwiler (Toni, Hans Peter, Walter, Niklaus und Martin Leutwiler) übertrug auf den 31. Dezember 2016 den ganzen musikalischen Nachlass (Noten, Notenalben, CDs, Schallplatten,  Tonbänder, Tonbandkassetten und Dokumentationen) sowie sämtliche Urheberrechte an den Kompositionen und Arrangements von Toni Leutwiler an den Verein „Freunde Toni Leutwiler-Musik“.

 

Humoristische Einlage für Hamondorgel und vier Blockflöten:

"Vier Lausbuben", opus 89, 1956, Orchester Fred Böhler, Fred Böhler an der Hamondorgel, Schallplatten-Aufnahme in Italien

       

Volkstümliches Zwischenspiel:

"Zoccoli" aus der Suite "Am Lago Maggiore", opus 121, 1960, Orchester Reto Parolari (ORP),

Studioaufnahme in Zürich, 1990

 

Die drei Söhne Toni, Niklaus und Martin gründeten am 01. Januar 2017 den Verein Freunde Toni Leutwiler-Musik“, gemäss Art. 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuchs, mit Sitz beim Wohnort des Präsidenten. Der Verein verwaltet den musikalischen Nachlass und setzt sich für die Förderung der Kompositionen und Arrangements von Toni Leutwiler (31.10.1923 – 18.03.2009) ein, um sie für die Nachwelt zu erhalten.  Der Verein unterstützt öffentliche Aufführungen mit der Vermittlung von Noten und Sponsoren-Beiträgen. Ferner pflegt er den Kontakt zu Radio, Fernsehen, Musikern, Orchestern, Musikverlagen, Musikveranstaltern und zur SUISA. Er kann auch Projekte mit Leutwiler-Musik organisieren und durchführen.

  • Der Verein finanziert seine Aktivitäten primär mit den Urheberrechtsentschädigungen.
  • Bis auf Weiteres verzichtet der Verein auf Mitgliederbeiträge.

Jazziges Motivationsstück:

"Harfen-Stomp", opus 106, 1957

grosses Orchester des WDR, Leitung Hermann Hagestedt, Harfe Jonny Teupen,

Studioaufnahme in Köln

 

Spanisches Thema für Akkordeon-Orchester:

"Santander", opus 158, 1965, Handharmonika-Orchester Olten, Leitung Willy Rüegger,

CD-Aufnahme

 

Beispiel für Sologesang und Orchester:

"Florentiner Mai", o. op., 1957, Kleines Unterhaltungsorchester des SWF, Leitung Willi Stech,  Tenor Fritz Wunderlich, Text Alberto Meyer-Baron, Studioaufnahme in Freiburg i.B.

  • Würden Sie gerne ein Konzert mit einer Komposition von Toni Leutwiler besuchen?
  • Oder möchten Sie mit unserem Verein als Freund/Freundin einfach ideell verbunden sein?
  • Oder möchten Sie als aktives Mitglied in unseren Verein aufgenommen werde?
  • Oder möchten Sie einen Anlass mit Toni Leutwiler-Musik sponsoren?
  • Oder interessieren Sie sich für eine CD mit Toni Leutwiler-Musik?
  • Oder suchen Sie Noten von Toni Leutwiler-Kompositionen für eine Aufführung?

Wenn Sie an unserem Verein interessiert sind oder einfach nur mit uns Kontakt aufzunehmen wollen, dann senden Sie uns bitte eine Mail auf info(at)toni-leutwiler.ch oder melden Sie sich bei uns über das Kontaktformular.


Der Download der 30-Sekunden-Musikbeispiele ist nur für private Zwecke erlaubt!

Anfragen für die weiteren Musikbeispiele bitte per Mail oder über das Kontaktformular an uns richten!


Flyer für den Download

Link zur Biographie

Autobiographie für den Download



Bankverbindung für Spenden

Verein "Freunde Toni Leutwiler-Musik"

Raiffeisenbank Rapperswil-Jona

St. Gallerstrasse 51

CH-8645 Jona

IBAN CH83 8127 4000 0058 8037 9